So zeigen Sie gespeichertes WLAN-Passwort auf Android ohne Root an

Seit der Gründung von Android ist die Welt an ihren Handys und Gadgets hängen geblieben. Was diese Smartphones und Gadgets noch süchtig macht, ist ihre Fähigkeit, sich mit dem Internet zu verbinden, wodurch uns die ganze Welt auf Knopfdruck zur Verfügung steht. Egal wo wir sind oder was wir tun, wir alle kennen die vielfältigen Vorteile, die uns die Internetverbindung auf unseren Telefonen bietet. Heutzutage verwenden Menschen Wi-Fi, mit dem automatisch eine Verbindung hergestellt werden kann, sobald Sie den Bereich dieses bestimmten Wi-Fi betreten. Jetzt können Sie mit vielen Wi-Fis verbunden sein, vielleicht mit dem Cafe unten, Ihrem Heimnetzwerk, Büronetzwerk oder dem WLAN Ihrer Freunde, wenn Sie sie besuchen.

Alle diese Wi-Fi-Netzwerke sind normalerweise passwortgeschützt. Nun, hier liegt die Herausforderung, das menschliche Gehirn, das bereits mit Tonnen von Informationen beladen ist, könnte es schwierig finden, sich Hunderte von verschiedenen Passwörtern für verschiedene Netzwerke zu merken. Nun, dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Passwort zu diesem Wi-Fi zu finden, das Sie möglicherweise vergessen oder verloren haben, ohne Ihr Gerät oder Smartphone zu rooten.

Sie können diese Funktion zwar auch ausführen, indem Sie Ihr Gerät rooten, aber möglicherweise haben Sie ständig Root-Zugriff auf Ihr Gerät. Der Prozess ist einfach, aber ein wenig zeitaufwendig. Aber mit den richtigen Anweisungen und Schritten können Sie das gespeicherte Wi-Fi-Passwort ohne Root in kürzester Zeit herausfinden! Hier diskutieren wir zwei einfache, schnelle und dennoch effiziente Methoden, die Ihnen nicht nur Zeit sparen, sondern Ihnen das Leben erheblich erleichtern.

Methode 1 – Gespeichertes Passwort auf Android mit Wireless Router IP anzeigen

Die nächste Methode, die schnell und einfach ist, erfordert, dass der Benutzer Informationen über den von ihm verwendeten Wireless Router erhält, da er das Administrationsfenster aufrufen müsste. Hier die Schritte, um gespeicherte Wi-Fi-Passwörter in Android ohne Root nur mit Ihrem WLAN-Router zu finden:

  • Der erste Schritt besteht darin, den von Ihnen verwendeten WLAN-Router zu überprüfen und dann zu ihm zu gehen Admin Panel. Nur für den Fall, dass Sie den von Ihnen verwendeten WLAN-Router nicht kennen, gibt es eine Möglichkeit, dies herauszufinden. Gehen Sie zu Ihrem Browser und geben Sie die Adresse ‚192.168.1.1 / 192.168.0.1‘ ein.
  • Als nächstes würde es nach einem Benutzernamen und einem Passwort fragen, das in vielen WLAN–Routern standardmäßig ‚Username – admin‘ und ‚Password – admin‘ ist.
  • Nachdem wir nun den von Ihnen verwendeten WLAN-Router kennen, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Sobald sich die Einstellungsseite Ihres WLAN-Routers öffnet, müssen Sie auf Wireless und weiter auf Wireless Security klicken.
  • Jetzt müssen Sie nur noch das gespeicherte Passwort für das gewünschte Wi-Fi-Netzwerk anzeigen. So einfach ist es!

Methode 2 – Gespeichertes WLAN-Passwort mit ADB-Treibern auf dem PC anzeigen

In diesem Fall werden Sie Entwickler und können von jedem einfach, schnell und einfach ausgeführt werden (Sie müssen kein Entwickler sein). Hier sind die einfachen Schritte, um das gespeicherte Wi-Fi-Passwort in Android anzuzeigen, ohne zu rooten und ADB-Treiber zu verwenden.

  • Für den ersten Schritt müssen Sie, wie bereits erwähnt, Entwickler werden. Um Entwickler Ihres Telefons zu werden. Gehen Sie zur Einstellung, klicken Sie auf die Schaltfläche „Über Telefon“ und dann auf Build-Nummer. Einmal auf Build-Nummer, tippen Sie 6-7 mal, bis Ihre Telefone zeigt eine Benachrichtigung sagen, dass ‚Sie sind jetzt ein Entwickler‘.
  • Der nächste Schritt ist das Debuggen. Für dasselbe müssen Sie direkt zu den Einstellungen zurückkehren und nach Entwickleroptionen suchen. Wenn Sie die Option USB-Debugging / Android-Debugging finden, klicken Sie darauf.

  • Jetzt kommen wir zur entscheidenden Phase der Arbeit. Hier müssen Sie die ADB-Treiber auf Ihren Desktop herunterladen – ADB herunterladen
  • Darüber hinaus müssen Sie Platform Tools herunterladen und installieren. Nach dem Herunterladen müssen Sie den Ordner mit den heruntergeladenen Tools aufrufen. Normalerweise befindet es sich auf der lokalen Disc C, aber Sie können die Windows-Suchmaschine verwenden, um sie zu finden, wenn Sie sie auf Ihrer lokalen Disc C nicht finden können.
  • Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Ordner. Klicken Sie dann auf die Option „Befehlsfenster hier öffnen“.

  • Bevor Sie die ADB-Treiber verwenden, müssen Sie einen Test durchführen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Um die ADB-Treiber zu testen, müssen Sie Ihr Gerät an Ihren PC / Laptop anschließen. Sobald Sie fertig sind, verbinden Sie es mit dem PC / Laptop. Gehen Sie zur Eingabeaufforderung und geben Sie ‚adb services‘ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn die ADB-Treiber einwandfrei funktionieren, wird ein Gerät auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Der zweitletzte Schritt ist einfach das Schreiben des Befehls – ‚adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:/wpa_supplicant.conf.‘ in die Eingabeaufforderung. Diese Aktionen führen dazu, dass die Dateien von Ihrem Telefon auf die lokale C-Disc Ihres Computers / PCS / Laptops übertragen werden.

  • Der letzte Schritt besteht darin, einfach Notepad zu öffnen und dort haben Sie es, alle Passwörter, die Sie gerade gebraucht haben, können verwendet werden.

Abschließend

Es wird normalerweise nicht empfohlen, sich auf das Rooten Ihres Geräts oder Smartphones einzulassen, da Sie in der lange Sicht. Verwurzelte Geräte neigen dazu, ihre Garantie zu verlieren, was bedeutet, dass sie vom Verkäufer nicht zurückgenommen werden, selbst wenn sich das Gerät oder Telefon in einem einwandfreien physischen Zustand befindet. Kein Wunder, dass viele Leute nach einer Möglichkeit suchen, das Passwort zu sehen, und auch nicht verlangen, dass sie ihre Geräte oder Smartphones rooten. Die oben genannten Methoden sind nur zwei, es gibt viele weitere, die man mit Forschung finden kann und dann für den Weg entscheiden kann, der ihnen und ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Stay tuned at latestmodapks für weitere coole Tipps & Tricks wie diese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.